Donnerstag, 12. März 2009

Und noch einmal









Und noch einmal eine Tini. Eigentlich sollte es eine Tunika werden, aber ich habe wohl die falsche Größe gewählt. Kann es sein, dass Tini relativ groß ausfällt? So ist es also mehr ein Kleidchen geworden, aber das ist ja auch nicht schlimm. Beim nächsten Mal schneide ich eine Nummer kleiner zu.

Das Zipfelshirt haben wir für's Foto angelassen, weil Marleen ein bißchen nach Schnupfennase klingt...

Bis zum nächsten fertigen Werk wird es dieses Mal etwas länger dauern. Die Amelies waren so schnell und Tinis habe ich schon einige genäht, so dass ich jeden Tag etwas Neues präsentieren konnte. Aber nun liegt meine erste Winona zum Zuschneiden auf dem Tisch. Das braucht sicher etwas länger?!

Liebe Grüße, Marion

Schnitt: Tini (farbenmix)
Stoffe: Bizzkids +

Kommentare:

creative 4 kids hat gesagt…

Hallo Marion!

Die Tini ist echt spitzenmäßig schön geworden, was für ein tolles Stöffchen!!! :-)Ganz toll, da kannst du ruhig noch ein paar nähen! Wenn der Schnitt großzügig ausfällt wäre er ja genau richtig für uns (aber der Verschluß ist doch irgendwie so schwierig, oder?).
Vor der Winona brauchst du gar keinen Bammel haben, glaub mir! :-) Das ist so ein toller Schnitt, den können wirklich auch Anfänger sehr gut nacharbeiten, ich spreche aus Erfahrung. Wirklich eine klasse Hose und ich bin schon sehr gespannt auf deine Version! ;-)

Ganz liebe Grüße Melanie

Claudia hat gesagt…

hi marion...sieht toll aus...der stoff ist oberklasse...!
und als kleid ist es doch auch ok?!
liebe grüsse
claudia

Vani+Max hat gesagt…

eine sehr schöne Tini und jetzt als Kleid und im nächsten Sommer eine Tunika das ist doch super.
Da bin ich dann auf die Hose gespannt ob du da soviel länger für benötigst.

glG Heike