Donnerstag, 10. Dezember 2009

Kleine Sockenparade



Ein Paar Socken ist wieder fertig geworden. Dieses Mal wieder für meinen Sohnemann in Gr. 39. Ich bin überrascht aber glücklich darüber, dass er so gerne die selbstgestrickten Dinger trägt und schon das nächste Paar "geordert" hat. Leider vergesse ich immer das Etikett aufzubewahren, so dass ich den Interessierten nicht sagen kann, um welche Marke u. Farbe es sich handelt. Sorry, ich gelobe in dieser Hinsicht Besserung!




Ja, und dann habe ich noch ganz schnell zwei weitere Sockenpaare fertig bekommen *g*. Nachdem ich von Silvia so einen süßen Schlüsselanhänger in Form einer Minisocke bekommen hatte, kam mir die Idee für Puppensöckchen. Denn unsere Puppenkinder haben ständig kalte Füße und verbummeln ihre Söckchen selber (sagt Marleen).

So ganz mini passt zwar, wie man oben sieht, schaut aber komisch aus.
Optisch ansprechender sind da schon die größeren Socken für Annabell.
Jedenfalls hat es Spaß gemacht, ich weiß jetzt wie es geht, und es werden sicher noch ein paar weitere Puppenmodelle folgen :o)



Viele liebe Grüße
Marion

Kommentare:

Enia hat gesagt…

die socken sind wiedermal große klasse. vor allem die kleinen puppensöckchen sehen total putzig aus...

viele grüße,
enia

Kirstin hat gesagt…

Liebe Marion,

die Socken für Sohnemann sehen toll aus und vor allem kuschelig! Ich war auch ganz stolz, dass mein Großer welche von mir gestrickt haben wollte.

Deine Puppen-/Babysocken sind aber auch süß! Vielleicht ein kleiner Rat: Ich stricke die grundsätzlich mit Bumerangferse, das geht bei den winzigen Größen einfach leichter.

Ganz liebe Grüße, Kirstin

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

@ Kirstin
Vielen Dank für den Tipp! Habe mir die passende Anleitung bereits heruntergeladen und werde das dann mal ausprobieren. Wenn es klappt, sieht es auf jeden Fall besser aus.

annix hat gesagt…

Beneidenswert, wenn man Socken stricken kann, dafür fehlt mir jetzt jegliche Geduld, aber glücklicherweise haben wir eine Nachbarin, die das auch liebt. Sehen toll aus :-)))

GLG Anja

Julka Kindermode hat gesagt…

Die Socken sind bestimmt schön warm.
Die Puppensöckchen sind ja super schön. Da wird die Puppe bestimmt nicht mehr frieren.

VLG Karin

kritzelköpfchen hat gesagt…

Also, die Puppensöckchen sind ja absolut schnuckelig. So eine Arbeit, Respekt. Die Geduld fehlt mir einfach, aber auf selbstgestrickte Socken steh ich trotzdem. Das Dickchen trägt seit der Geburt (ausser im Sommer) immer selbstgestrickte Socken und hatte noch nie kalte Füße.

****teddy-traum**** hat gesagt…

Liebe Marion,
tolle Socken und schön das er gestrickte Socken trägt - das passiert bei uns nur mal fürs Bett oder wenns draussen klirre kalt ist.

Die Puppensocken sind süß geworden und dann musst du Marleen mal sagen das ihre Puppenkinder besser aufpassen müssen auf ihre Sachen.......Scherz.....

viele liebe Grüße Heike

creative 4 kids hat gesagt…

Liebe Marion,

also, vom Stricken verstehe ich ja nichts und zwar absolut gar nichts...Bumerangferse...häh! ;-) Aber egal, die Socken sind trotzdem schön und das dein Sohn sie noch so gerne trägt geht sicher noch gaaaaanz lange, denn mein Männe zieht heute noch die selbstgestrickten von Mama an...und der hat die 40 schon um ein paar Jahre überschritten *lach*!

ganz liebe Grüße Melanie

Angelika hat gesagt…

Hallo Marion,
boah, du kannst die Strümpfe aber echt schnell stricken. Wie lange brauchst du denn für ein Paar?
Schön, dass dein Sohn sie trägt, das macht dich bestimmt ganz dolle glücklich.
LG Angelika